Fastenzeit

Mein Leben ordnen, in Ordnung bringen mein Verhältnis zu meinem Körper in Ordnung bringen meine Gedanken in Ordnung bringen – Gedanken schaffen Realitäten meine Beziehung zu mir selbst in Ordnung bringen meine Beziehung zu anderen in Ordnung bringen, in der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, am… mein Verhältnis zur Schöpfung in Ordnung bringen, mich immer […]

Anfang

Du bist der Morgen, den meine Nächte suchen. Du bist die Sonne, die in meinen Dunkelheiten aufgeht. Du bist der Anfang hinter meinen Schlußstrichen, Du unermüdlicher Gott   (Bernhard Meuser)

Sie werden keine Waffen tragen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren  

Eines Tages – in Frieden leben

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Kommunizieren wir

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Sind wir nicht ALLE Königskinder?

Sind wir nicht alle Königskinder aus Deinem Holz und Deinem Blut, von Deinem Atem, Deinem Wesen, aus Dir geboren, Ewiger?   Sind wir nicht Deine Töchter, Söhne, ein Bild von Dir, aus Geist geformt, gesalbt mit Öl, geschmückt mit Perlen, ein auserlesenes Geschlecht?   Sind wir nicht alle edler Herkunft, wir Menschen aller Nation, wir […]

Glück verpflichtet

„Wer viel Schönes im Leben erhalten hat, muss entsprechend viel dafür hingeben. Wer von eigenem Leid verschont ist, hat sich berufen zu fühlen, zu helfen, das Leid der anderen zu lindern.“ (Albert Schweitzer)

Glück oder Pech – wer weiß

Ein alter Bauer, hatte ein altes Pferd für die Feldarbeit. Eines Tages entfloh das Pferd in die Berge, und als alle Nachbarn des Bauern sein Pech bedauerten, antwortete der Bauer „Pech? Glück? Wer weiß“ Eine Woche später kehrte das Pferd mit einer Herde Wildpferde aus den Bergen zurück, und diesmal gratulierten die Nachbarn dem Bauern […]